Boos Sicherungs Systeme GmbH - Tel.: (0221) 25 26 30 - Fax.: (0221) 25 21 57
Sicherheitscheck

Klingeltableaus sind der erste Eindruck von Ihrem Objekt.

Die Entscheidung für ein neues Klingeltableau kann viele Ursachen haben.

Hierzu gehört die Wahl des verwendeten Materials, die technischen Komponenten, Aufteilung und Anordnung der Taster und Schalter und das Design.

Das Material

Der allererste Eindruck einer Klingelplatte wird bestimmt durch das Design. Unabhängig von der Funktionalität, stellen verschiedene Materialien unterschiedliche Ansprüche an die Wartung und Pflege Ihrer Kontaktplatte.
Ob Poliertes Messing, dass sehr hochwertig und elegant wirkt. Um allerdings diese Eigenschaften dauerhaft aufrecht zu erhalten müssen Messingoberflächen gepflegt werden.
Oder Edelstahl, dass kühl, funktional und sachlich wirkt. Seine geschliffene Oberfläche schimmert silbrig matt und ist kratzfester und härter als Messing.
Oder aber Aluminium (silber- oder goldfarben) eloxiert in glänzender oder matter Oberflächengüte das preiswerter als Messing oder Edelstahl ist.

Einschraubkontakte oder Namenschildtaster?

Einschraubkontakte sind Klingeltaster die üblicherweise über- neben- oder unter dem zugehörigen Mieternamen -also separat-  montiert sind. Namenschildtaster erfüllen beide Funktionen gleichzeitig. Der Mietername, sitzt unter einer durchsichtigen Abdeckung, durch Druck auf den Namen wird die Klingelfunktion ausgelöst.
Für welche Alternative Sie sich entscheiden sollten hängt unter anderem auch von dem verfügbaren Platz am Montageort ab.
Namenschildtaster benötigen weniger Platz als eine “Schild-Taster-Kombination” und sind deshalb für begrenzte Platzverhältnisse oft die bessere Lösung.

Aufgeschraubte Metallschilder oder Kunststoff-Namenschilder?

Beide Varianten bieten Vor.- und Nachteile.
Gravierte Metallschilder wirken höherwertig und robuster, sind jedoch nicht indirekt beleuchtbar.
Kunststoff- Namenschilder bieten die Möglichkeit gravierte Schilder einzulegen, sind indirekt beleuchtbar, jedoch auch anfälliger für Vandalismus.
Zwar bieten wir für alle von uns gelieferten Platten den Service an im Falle eines Mieter.- oder Namenswechsels passende Schilder zu liefern, jedoch wird der damit verbundene Aufwand -gerade in Anwesen mit hoher Fluktuation- oft als zu hoch empfunden.

Die Montage

Die Montage einer Klingelplatte sollte -besonders wenn es sich um mit Kameras oder Sprechstellen ausgerüstete Platten handelt- durch einen kompetenten Partner ausgeführt werden. Sprechen Sie uns hierzu an.

0

Hier sehen Sie ein schönes Beispiel

Die alten Klingelknöpfe wurden entfernt, dafür wurde ein neues Klingeltableau mit neunen Tastern, neuem Sprechfeld und neuen Namensschildern (von vorne Wechselbar) montiert. Gleichzeitig haben wir auch eine AWB-Lösung integriert.